Koscielny-J.png

Priv.-Doz. Dr. med. Jürgen Koscielny

Leiter mit KV-Sitz (AGZ) und Oberarzt (ZTB)

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Gerinnungsambulanz mit Hämophiliezentrum im AGZ (ambulantes Gesundheitszentrum)
Charitéplatz 1 (Durchgang Luisenstr. 13)
10117  Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Hufelandweg 3

Sie befinden sich hier:

Expertise

Facharzt für Transfusionsmedizin

Arzt für Hämostaseologie

Arzt für Sportmedizin

 

Weiterbildungsbefugnisse und Arbeitsschwerpunkte:

Transfusionsmedizin

Hämostaseologie

 

Ehrungen, Mitgliedschaften, Vorstandsmitglied, Präsidentschaft:

 

Verleihung des Otfried-Müller-Preises von der Deutschen Gesellschaft für Mikrozirkulation und Hämorheologie (DGKMH) „Mikroangiopathie beim von-Willebrand-Syndrom“

 

Vorstandsmitglied (stellv. Vorsitzender)

im  BDDH (“Berufsverband der Deutschen Hämostaseologen”)

 

Co-Chair 2017, Berlin, ISTH (Weltkongreß)

(“International Society of Thrombosis and Haemostasis“)

 

Tagungspräsident 2019, Berlin, GTH (63. Jahreskongreß)
(“Deutsche Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaserforschung”)

 

Herausgeber der Zeitschrift: Vascular Care - Niedermolekulare Heparine im Trend. ISSN: 1615-6080.

Socio-medico Verlag (SMV)

 

Board-Autor im PSCHYREMBEL. Kapitel: Gerinnungsstörungen. in: PSCHYREMBEL – klinisches Wörterbuch. seit der 262. Auflage.

 

Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Fachgesellschaften, Advisory-, Concept- und Leitlinien-Boards, u.a. Bundesärztekammer, KBV, KKG.        ,                             


Lebenslauf Priv.-Doz. Dr. med. Jürgen Koscielny

1983 – 1989    

Humanmedizinstudium in Homburg/Saar

1990               

Promotion mit „magna cum laude“ zum Dr. med. an der Universität des Saarlandes "ISO- UND HYPERVOLÄMISCHE HÄMODILUTION”

1989 – 1994    

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt in der Abteilung für klinische Hämostaseologie und Transfusionsmedizin, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar (Univ.-Prof. Dr. E. Wenzel)

 

ab 1994

an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin,
Institut für Transfusionsmedizin (Univ.-Prof. Dr. A. Salama):
Oberarzt der Gerinnungsambulanz am CCM (Campus Charité Mitte)
Leiter der Eigenblutspende (Campus Charité Mitte)

Lehrbeauftragter für das Fach Transfusionsmedizin

Stufenplanbeauftragter, Kontrollleiter im PU der Transfusionsmedizin

von 2006 bis 2010.
Leiter der Blutbank mit Immunhämatologie am CBF (Campus Benjamin Franklin)


2004              

Habilitation und Venia legendi an der Charité Berlin im Fach Transfusionsmedizin
„MODERNESPRÄOPERATIVES SCREENING UND
MANAGEMENT PRIMÄRER HÄMOSTASESTÖRUNGEN“

 

seit 2010         

Leiter der Gerinnungsambulanz mit Hämophiliezentrum am CCM (Campus Charité Mitte) im AGZ (Ambulanten Gesundheitszentrum der Charité GmbH) mit kassenärztlichem (KV) Sitz (0,75) „Transfusionsmedizin“ 

und oberärztliche Mitarbeit am ZTB


Links

https://www.gth2019.org/

http://www.bddh.org/informationen/vorstand.html

 

 



Forschungsprofil


Vernetzung